Road to Hana - Dia-Faszination-Natur

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Road to Hana

Hawaii > Maui

Die Straße nach Hana - Road to Paradise

Arboretum
 

Die Straße nach Hana gilt als die schönste Strecke auf ganz Maui und trägt den Beinamen "Road to Paradise".
Die Straße ist gut geteert, aber wegen ihrer  617 Kurven und 56 einspurig befahrbaren Brücken eine Herausforderung
für jeden Autofahrer.
Da Hana zum absoluten Pflichtprogramm auf Maui gehört, ist der Verkehr auf der schmalen Straße enorm
und die Aussichtspunkte sind häufig zugeparkt.
Von Kahului aus sind es ca. 80 km (50 Meilen) bis Hana.
Für die einfache Fahrt sollten Sie mindestens drei Stunden reine Fahrzeit einrechnen.
Es empfiehlt sich, spätestens um 8 Uhr nach Hana aufzubrechen.
Die Straße führt an der Küste entlang und bietet atemberaubende Ausblicke auf üppigen Regenwald, das Meer, 
Wasserfälle und Seitentäler mit einer Vielfalt an exotischen tropischen Pflanzen, z. B. im Keanae Arboretum,
das zu einem kleinen Spaziergang einlädt. (Achtung - Mückengefahr !)
Der Ort Keanae liegt an einem traumhaften Küstenabschnitt mit Lavafelsen im Meer.
Die Straße zu den Tarofeldernder Hawaiianer, die hier leben, ist für Besucher gesperrt.
Es gibt einen Aussichtspunkt auf das Dorf. Die Kirche, die aus Lava erbaut wurde, können Sie besichtigen.
Im Waianapanapa State Park gibt es einen schwarzen Lavastrand, einen kleinen Campingplatz und eine
schöne Picknickarea.
Hana ist ein beschaulicher Ort mit ca. 1.000 Einwohnern, etwa die Hälfte davon echte Hawaiianer.
Von Hana aus ist es noch eine halbe Autostunde zu den
Seven Pools.

Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü