Oamaru - Pinguinstadt - Dia-Faszination-Natur

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Oamaru - Pinguinstadt

Neuseeland > Südinsel > Städte und Kultur

Oamaru - die Pinguinstadt

 

Lage

110 km nördlich von Dunedin

Attraktionen

Schöner historischer Stadtkern mit schön angelegtem Park
Oamaru gehört zu den ältesten Städten Neuseelands
Ruhige, beschauliche Hafenstadt, bei unserem Besuch 2002 wenig Tourismus

Pinguine

Zwei Pinguinkolonien in der Nähe des Stadtzentrums.
Oamaru ist der einzige Ort auf der Erde, an dem zwei Pinguinarten in so geringer 
Entfernung brüten. 
Die Gelbaugenpinguine sind die seltenste Pinguinart der Welt und kommen bereits 
ab 17:30 Uhr an Land. 
Die Blue Penguins (Zwergpinguine) kommen nach Einbruch der Dunkelheit an Land. 
Zwergpinguine kommen nirgends so nahe an Menschen heran wie in Oamaru.
Sie sind ausgesprochen scheu und dürfen nicht mit Blitzlicht fotografiert werden

Tipp für Tierfreunde

Zwei geführte Touren bringen ab 18 Uhr je 12 Besucher bis zu 2-3 Meter an die scheuen Gelbaugenpinguine heran.
2002 gibt uns der Ranger Mr. Jim gibt interessante Informationen über die seltensten Pinguine der Welt.
Die Touren waren damals eher ein Geheimtipp.
Bei unserer Tour musste Jim erst auf der Beobachtungsplattform Werbung für diese einzigartige Chance machen,
Pinguine aus nächster Nähe zu beobachten.

ACHTUNG:

Bitte erkundigen, ob es diese Touren noch gibt !
Steiler und unwegsamer, aber gut gesicherter Abstieg. Feste Schuhe anziehen !

Überblick Südinsel              Karte Südinsel           Überblick Neuseeland       

Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü