Camping in Neuseeland - Dia-Faszination-Natur

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Camping in Neuseeland

Neuseeland > Allgemeine Informationen

Camping

Private Campingplätze sind zahlreich vorhanden und sehr gut ausgestattet.
Duschen, große Küchen und Gemeinschaftsräume mit Fernseher gehören ebenso zur Grundausstattung
wie ein kleiner Shop und Internetzugang.
Häufig sind Swimmingpool und Whirlpool vorhanden, gelegentlich sogar eine Sauna.
Neuseeland ist sehr kinderfreundlich und  viele Campingplätze bieten auch etwas für die Kleinen:
Schön angelegte Spielplätze mit Rutschen, Schaukeln und Trampolin.
Wer es lieber wild und Natur belassen mag, kann auch an den einfach ausgestatteten Campingplätzen in den zahlreichen Forestparks zelten.
Außer Toiletten und Trinkwasser sind hier keine Einrichtungen vorhanden
Dafür können Sie einen ungestörten Campingaufenthalt in der freien Natur genießen und haben die landschaftlichen Attraktionen meistens für sich alleine.
Auch wildes Campen ist in Neuseeland meistens geduldet.

Achtung - Kontrolle

Wenn Sie ein Zelt dabei haben, müssen Sie damit rechnen, dass dieses am Flughafen untersucht und desinfiziert wird.
Packen Sie Ihre Campingausrüstung also am besten in eine separate Tasche oder gut zugänglich
Sonst kann es passieren, dass Sie vor den Augen der Zollbeamten Ihr ganzes Gepäck auspacken und nach der
Inspektion alles wieder einpacken müssen.
Gleiches gilt für Turn- und Wanderschuhe.
Neuseeland versucht auf diese Weise, die einheimische Flora und Fauna  vor eingeschleppten Krankheitserregern
zu schützen.

Überblick Neuseeland          Überblick Nordinsel              Überblick Südinsel

Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü