Kaikoura-Maori Leap Caves - Dia-Faszination-Natur

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Kaikoura-Maori Leap Caves

Neuseeland > Südinsel > Natur

Kaikoura - Whale Watching und Tropfsteinhöhlen

Lage

ca. 200 km nördlich von Christchurch, 160 km südlich von Picton

Bedeutung

"Kaikoura" bedeutet "Krebse essen"

Attraktionen

Kaikoura ist das Whale Watching Zentrum Neuseelands
Delfine (einschließlich Schwimmen mit Delfinen)
Seehunde (einschließlich Schwimmen mit Seehunden)

Whale Watching

Die Wahrscheinlichkeit, einen Wal zu sehen, liegen in Kaikoura bei 95-97 %.
Auf den Touren werden fast immer auch Delfine und Seevögel gesichtet, auch Albatrosse.
Pottwale werden bis zu 18 Meter lang. Sie bleiben bis zu 45 Minuten unter Wasser und 
tauchen dann für 10-12 Minuten auf.
Die Boote dürfen bis zu 50 Meter an den Wal heran fahren,
oft nähert sich der Wal den Booten.

ACHTUNG !

Die Boote fahren nur bei geeigneten Bedingungen aus.
Walbeobachtungstouren können auch kurzfristig Wetter bedingt storniert werden.
Fällt eine Tour aus oder sehen Sie wider Erwarten keinen Wal,
so erhalten Sie Ihr Geld zurück.
Außerdem bekommen Sie eine zweite Chance - vorausgesetzt, es sind noch Plätze frei.
Die Whale Watches sind sehr stark ausgebucht sind.
Buchen Sie rechtzeitig und kalkulieren Sie ggf. mehrere Tage in Kaikoura ein.

Maori Leap Caves

Wenn Sie in Kaikoura Wartezeit überbrücken müssen oder noch ein wenig Zeit haben, lohnt sich der kurze Abstecher 
zu den Maori Leap Caves (3 km südlich von Kaikoura).
Geführte Touren werden bereits ab zwei Personen durchgeführt.

Die Maori Leap Kalksteinhöhlen sind vor ca. 2 Millionen Jahren durch maritime Ablagerungen entstanden.
Einige Formationen sollen 3000 Jahre alt sein.
Außerdem wird vermutet, dass sich unter der Höhle eine weitere Höhle befindet, in die eintretendes Wasser abfließt.
Die 90 Meter lange Höhle kann - je nach Besucherzahl - in 30-40 Minuten erkundet werden.
Mit etwas Fantasie konnte unser Guide - ein echtes neuseeländisches Original - in diesen Formationen ein Schaf,
einen Pinguin, das Empire State Building, die Freiheitsstatue und seine Exfrau erkennen.
Uns hat die Führung echt sehr viel Spaß gemacht !

Überblick Südinsel              Karte Südinsel           Überblick Neuseeland       

Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü